Vom Wareneingang bis zur Zerlegung

Täglich, in den frühen Morgenstunden, wird das angelieferte frische Schweine- und Rindfleisch, nachdem es die Wareneingangskontrolle durchlaufen hat, von unseren gelernten Fachpersonal in handarbeit zerlegt.

Dieses zerlegte Frischfleisch wird zum Teil zu Bratenstücke veredelt und zum Teil zu Wurstspezialitäten verarbeitet. Diese Frische des verarbeiteten Fleisches spiegelt sich im Geschmack unserer Wurst wieder. Nicht umsonst ist unter anderem unsere Bremer Gekochte über die Grenzen Bremens hinaus bekannt und sehr beliebt.

Das von den Lieferanten angelieferte Fleisch wird in der Anlieferung übernommen und abgeladen.

Die Warenannahme prüft den Eingang auf Papiere, die richtige Lieferadresse, Menge, Temperatur, Qualität, Richtigkeit und äußere Beschaffenheit und leitet dann das Fleisch  nach dem Abladen an Produktion oder Kühlraum weiter. Bei einer optisch erkennbaren Warenbeschädigung wird eine Annahme verweigert.

Ist die Ware äußerlich einwandfrei, bestätigen wir den Eingang auf dem Lieferschein.

Sie haben Fragen oder Wünsche?

Nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf.